Thermische Solaranlagen

In der thermischen Solaranlage hat das Solarkreissystem die Aufgabe mittels Umwälzpumpe und Rohrleitungen das Wärmeträgermedium zum Solarspeicher zu führen. Es werden unterschiedliche Bauarten und Konzepte verwendet, die sich in der Größe des Volumenstromes und dem Wärmeträgermedium unterscheiden. In Ein- und Zweifamilienhäusern kommt eine Solaranlage unter 20m2 in Frage. Dort wird ein Betrieb mit großem Durchfluss (High-Flow-Betrieb) verwendet.

> mehr zur Funktionsweise von thermischen Solaranlagen